Akupunkturmassage nach Radloff

Diese schon sehr alte überlieferte Version der traditionellen chinesischen Akupunktur (TCA) wird mit einem Metall-Stäbchen ausgeführt, das entlang der 12 Meridiane auf dem Körper des Patienten die momentanen energetischen Füllungszustände der Organe und der Körperstrukturen (wie z.B. Knie, Schulter, Hüftgelenk...) beeinflusst und somit das Wohlbefinden der Patienten sofort nach der Behandlung festzustellen ist.  

Kontrolliert werden die Fülle und Leere Zustände (Yin und Yang) der einzelnen Meridiane an den Ohrmuscheln der Patienten. Das gehört zum energetischen Teil der Behandlung.

  • Bei dem statisch-dynamischen Teil der Behandlung beschäftigt sich der Therapeut mit den "Blockaden" im Verlauf der Meridiane. Diese können sowohl in Gelenken als auch in Form von Narben auftreten. Selbst Schmuck kann so eine Blockade auslösen. Hier kommen dann auch die manualtherapeutischen Gesichtspunkte der Akupunkturmassage zum tragen.
  • Gezielte Wärmeapplikationen sind dann zum Abschluss eine Festigung der Energetik und meist ein angenehmer und wohltuender Abschluss der Behandlung. Die Akupunkturmassage dauert ca. 30 Minuten, wobei die Behandlungszeit sich individuell nach dem Patienten und seiner Erkrankung richtet und auch länger dauern kann.
 

Kontakt

Herbert Flach

Bei Fragen und Anregungen zur Therapie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Praxis Flach
Hahnweidstrasse 21/Ärztehaus
73230 Kirchheim / Teck

07021 863333
info@praxis-flach.de

Bitte Terminabsagen NUR telefonisch!

email wird nicht regelmäßig gelesen.

 
 

© by Herbert Flach | Login | Umsetztung: Pixelkom