Para Schulmedizinische Maßnahmen

Hier kommen Therapie-Methoden zur Anwendung, die sich allesamt in der Behandlung seit vielen Jahren, bzw. auch Jahrhunderten bewährt haben, jedoch von der Schulmedizin entweder nicht akzeptiert werden oder nur belächelt werden.

Oft können wir Patienten mit diesen Methoden helfen, die schon seit vielen Jahren von einem Arzt zum Anderen "pilgern"!

Z.B. die Craniosakrale Therapie, die von drei amerikanischen Ärzten im 1900 Jahrhundert  entwickelt wurde, jedoch in Deutschland noch immer auf ihre medizinische Anerkennung wartet. 

Oder auch die bewährte Fußreflexzonentherapie, die sich seit den 30er Jahren in Deutschland manifestiert hat. Der amerikanische Arzt Dr. Fitzgerald erkannte schon im vorigen Jahrhundert die Zonen der Füße und mit seiner damaligen engl. Assistentin Eunice Ingham kam diese Methode nach Europa. Frau Marquardt war in England als Masseurin tätig und erlernte diese heilbringende Therapie bei Mrs. Ingham.                                       1933 kam Frau Marquardt wieder nach Deutschland und gründete eine Schule für Fußreflexzonentherapie.                                                                                                 Herr Flach war dort seit 1985 mehrere Male, um diese Methode zu erlernen.

Die Akupunktur-Massage, die sich auf das bestehende Wissen der traditionellen chinesischen Medizin beruft und die inzwischen auch bei Ärzten in der westlichen Welt ihre Anhänger hat. Dieses Wissen ist bereits über 5000 Jahre alt. Wir arbeiten nicht mit Akupuntur-Nadeln, sondern mit einem Metall-Stäbchen, das wir nach der Diagnose- Stellung über die Energiezustände über die einzelnen Meridiane ziehen.

 

Kontakt

Herbert Flach

Bei Fragen und Anregungen zur Therapie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Praxis Flach
Hahnweidstrasse 21/Ärztehaus
73230 Kirchheim / Teck

07021 863333
info@praxis-flach.de

Bitte Terminabsagen NUR telefonisch!

email wird nicht regelmäßig gelesen.

 
 

© by Herbert Flach | Login | Umsetztung: Pixelkom